Heilpflanze des Monats


     

Die Küchenschelle (Pulsatilla pratensis)


Die Küchenschelle (auch genannt Osterblume,Schlafblume oder Windblume) ist eine der schönsten Frühlingspflanzen in unseren Breitengraden und wächst  vor allem auf sonnigen, trockenen Grasflächen. Sie steht unter Naturschutz, ist sehr giftig und spielt auch deshalb in der „normalen „ Medizin  keine Rolle. In der Homöopathie allerdings gehört sie zu den mit am häufigsten gebrauchten Mitteln und wird bei sehr vielen Beshwerden  eingesetzt, vor allem bei Kindern und Frauen.

Übrigens hat der Name dieser faszinierend schönen Frühlingsblume nichts mit einer Küche zu tun,sondern leitet sich ab von „Kuh- bzw. Kühchenschelle“,wohl weil die geöffnete Blüte an die Glocken erinnert,die man den Tieren beim Almabtrieb umhing.

 

Ihre persönliche Kundenkarte

mehr dazu

Heilpflanze des Monats

mehr dazu

Unsere starken Partner



News

So schützt man Kinder vor Allergien
So schützt man Kinder vor Allergien

Mit Stillen, Beikost, Säuglingsmilch

Ob gegen Nüsse, Kuhmilch, Eier oder Schalentiere: Nahrungsmittelallergien sind in Deutschland häufig. Doch mit der richtigen Ernährung im ersten Lebensjahr können Eltern ihren Nachwuchs schützen.   mehr

Tägliche Spritze senkt Gewicht
Tägliche Spritze senkt Gewicht

Extremes Übergewicht?

Abnehmen ist eine Herkulesaufgabe – besonders für schwer Übergewichtige. Doch eine tägliche Spritze unter die Haut kann ihnen dabei helfen. Und zwar ebenso gut wie eine Magenoperation.   mehr

Wann zum HIV-Test?
Wann zum HIV-Test?

Warnsignale beachten

Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?   mehr

Was hilft gegen den Husten?
Was hilft gegen den Husten?

Schleimlöser oder Hustenstiller?

Husten ist ein sinnvoller Reinigungsmechanismus. Dennoch beeinträchtigt er häufig den Nachtschlaf, trägt zur Abgeschlagenheit bei und mindert die Leistungsfähigkeit. Welche Arzneimittel zur Linderung des lästigen Erkältungssymptoms gibt es?   mehr

Tabletten und Kapseln richtig abschlucken
Tabletten und Kapseln richtig abschlucken

Einnahme-Regeln beachten

Einfach in den Mund und runter damit? Nicht ganz – denn beim Schlucken von Tabletten und Kapseln sind einige Regeln zu beachten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Lamberti-Apotheke
Inhaberin Gerlinde Mazur
Telefon 05466/13 56
Fax 05466/ 9378440
E-Mail info@apotheke-merzen.de